Beratung und Begleitung

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!In der Bibel ist die persönliche Entscheidung zum christlichen Glauben untrennbar mit dem Akt der Taufe verbunden. Indem ein Mensch getauft wird, bekennt er öffentlich, dass er ein Nachfolger Jesu Christi ist. Symbolisch steht das Untertauchen des Körpers bei der Taufe für das Ablegen des Lebens ohne Gott, das Auftauchen für den Beginn eines Lebens mit Jesus. Wir taufen Menschen aufgrund ihrer persönlichen Überzeugung und Entscheidung.

Hast du Jesus als deinen persönlichen Retter angenommen und verspürst den Wunsch, dich in der Gemeinde taufen zu lassen? Dann melde dich bei mir! Sobald eine kleine Gruppe zusammengekommen ist, bieten wir einen Glaubensgrundkurs zur Taufe an. Danach feiern wir mit der gesamten Gemeinde ein Tauffest, bei dem die Teilnehmenden, die dies wünschen, getauft werden.

Wenn du Interesse an einem Glaubensgrundkurs oder Fragen zum christlichen Glauben hast, freue ich mich über eine E-Mail von dir.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!MemberCare Kurzzeit ist ein Unterstützungsprogramm für Kurzzeitmitarbeiter im Ausland. „Berufen zum Senden“ lautet dabei das Motto. Die Arbeit für Mitarbeiter im Ausland steht auf zwei Beinen – dem Mitarbeiter und dem Sender. Die Einheit von der Mitarbeit im Ausland und der aussendendenden Gemeinde soll dadurch gefördert werden.

Die MemberCare Kurzzeit Arbeit soll die Gemeinde Jesu als Aussender ausrüsten, um dem einzelnen Kurzzeitmitarbeiter eine ganzheitliche Unterstützung sicherzustellen, wenn er sich vorbereitet,wenn er im Einsatz ist und wenn er nach Hause kommt.

“Wir sind als Aussender für Gottes Plan für diese Welt genauso wichtig wie jeder Mitarbeiter im Ausland, auch wenn wir im Stillen arbeiten!”

Das Ziel ist, Kurzzeit-Mitarbeiter im Ausland so intensiv wie möglich zu unterstützen. Dazu bedarf es eines Mitarbeiter-Netzwerks mit Auslandserfahrung und Seelsorgefähigkeiten. Die MemberCare Kurzzeit Arbeit beinhaltet konkret folgende Unterstützungsbereiche:

  • Moralische Unterstützung
  • Logistische/Administrative Unterstützung
  • Finanzielle Unterstützung
  • Unterstützung durch Gebet
  • Unterstützung durch Pflege des Kontaktes
  • Unterstützung bei der Rückkehr

Wenn du selbst einen Einsatz vorhast oder gerne als Unterstützer in einem dieser Bereiche mitarbeiten möchtest, melde dich doch bei uns!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Probleme und Krisen im Leben können uns in jeder Lebensphase treffen und bringen uns an unsere Grenzen.

Auch die Bibel verschweigt menschliche Schwierigkeiten nicht und bietet an vielen Stellen Hilfe an. In einem Seelsorgegespräch geht es darum, Raum für Begegnungen mit Gott zu schaffen und dem Betroffenen so die Möglichkeit zu geben, sein eigenes Leben mit Gottes Augen zu sehen. Dabei steht nicht das Lösen von Problemen im Vordergrund, sondern es geht vielmehr um das Aufrichten des Menschen vor Gott.

Der Seelsorger lässt den Betroffenen am eigenen Glauben teilhaben und glaubt für ihn, wo er selbst es noch nicht oder nicht mehr kann. Ziel der Seelsorge ist, Menschen mit ihren Sorgen zu Jesus zu führen, damit sie mit den Worten des Psalmschreibers sagen können:

Ich hebe meine Augen auf zu den Bergen, woher kommt mir Hilfe. Meine Hilfe kommt vom Herrn…Psalm 121, 1-2.

Wenn du Fragen hast oder ein Gespräch wünschst, freue ich mich über eine E-Mail von dir.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Prinzip der Begleitung

Die individuelle und bedarfsorientierte Paarbegleitung findet immer als Paar zu Paar Beziehung statt. Ein befreundetes oder Verheiratetes Paar wird von einem geschulten Ehepaar begleitet.

Der Zeitrahmen einer Paarbegleitung kann etwa sechs Monate dauern. Eine vorzeitige  Anmeldung ist daher wichtig und mögliche Wartezeiten sind zu berücksichtigen.

Mit dem Beraterpaar finden ca. acht Treffen statt, die üblicherweise im Abstand von etwa zwei Wochen liegen können.

Während dieser Zeit erlebt das begleitete Paar eine intensive Zeit des Austausches, des Kennenlernens und arbeitet so an der Grundlage für- und an ihrer Ehe.

Zur Anwendung können diverse Materialien als Hilfsmittel verwendet werden. Grundlage der Paarbegleitung ist jedoch die Bibel und ihre Lehre über Ehe und Familie.

Mögliche Themen in der Paarbegleitung können folgende sein:

  • Interessen
  • Persönlichkeit
  • Kommunikation
  • Sexualität
  • Finanzen
  • Rollenverständnis
  • Partnerwahl
  • Verwandtschaft
  • Kinder
  • Glaube / Religion

Biblische Wahrheiten zu den Themen Beziehung, Ehe und Familie sollen den Einstieg in die Ehe erleichtern und solide Grundlagen für das gemeinsame Leben bilden. Als Gemeinde sind wir herausgefordert, den zukünftigen Eheleuten Zeitgemäß und individuell ein biblisch fundierte Vorbereitung auf die Ehe zu bieten.

Verheiratet Paare könne diese Zeit zur Intensivierung ihrer Beziehung nutzen. Mögliche Konfliktfelder aufarbeiten, sich neu ausrichten und somit frischen Wind in die Beziehung bringen. Damit möchten wir als Gemeinde einen Beitrag zur Stärkung von Beziehungen leisten und Ehen fördern.

Ziele der Paarbegleitung

  • Beziehung zu Gott intensivieren
  • Anpassung in der Partnerschaft erleichtern
  • Lebensqualität des Paares durch das gelernte verbessern
  • Beziehungsfähigkeit fördern
  • Zur Ehe ermutigen
  • Ehe und Partnerschaft stärken

Beratung und Begleitung

 - Inhalte Folgen -


Besuchen Sie doch auch unsere weiteren Internetseiten:



Copyright © 2006 - by Evangelische Freikirche Heidenoldendorf-Hohenloh e.V.

KONTAKT | IMPRESSUM | DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Powered by

Alle Rechte vorbehalten